Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Konjunktur in Polen im Oktober uneinheitlich

Veröffentlicht am 01.11.2016

Sehr runterscheidlich fallen die Erwartungen sowie die Einschätzung der Wirtschaft in Polen für den Oktober 2016 aus. Einige Branchen, wie der Bau, scheinen bereits auf den "Wintermodus" umzustellen, andere Erwarten das Jahresende mit den Feiertagen.

Ganzen Eintrag lesen »

Polen und ihr Verhältniszu den Amerikanern

Veröffentlicht am 09.08.2016

(W&R) Die aktuelle polnische Regierungspartei sieht ihre mittelfristige Zukunft eher an der Seite der USA denn innerhalb der EU.
Daher ist die jährliche Befragung der Polen zu Ihrer Haltung gegenüber den US-Amerikanern in diesem Jahr von besonderem Interesse.
Jedoch: Die guten Werte von Anfang der 1990er Jahre werden nicht mehr erreicht.

Ganzen Eintrag lesen »

Meinungsumschwung bei Polen in Bezug auf Deutschland

Veröffentlicht am 17.06.2016

(W&R) Entgegen anderen Meinungsumfragen und Studien der letzten Tage meldet das polnische Umfrageinstitut CBOS, dass sich die Einstellung der Polen gegenüber den Deutschen deutlich verschlechtert hat.

Ganzen Eintrag lesen »

Wer wird Europameister 2016? Was erwarten die Polen?

Veröffentlicht am 15.06.2016

(W&R) In einer aktuellen repräsentativen Befragung äußern sich die#GerPol#GerPol
Polen zu den Aussichten, selber Europameister 2016 zu werden. Besonders einen Tag vor dem Spiel Deutschland-Polen sieht das nicht optimistisch aus, was die eigenen Siegchancen betrifft.

Ganzen Eintrag lesen »

Wirtschaftsprognose der EU für 2016/17: Polen auch in der Zukunft ein Wachstumsmotor in der EU

Veröffentlicht am 25.05.2016

(W&R) In der Frühjahrsprognose 2016 der EU-Kommission wird Polen (c) W&R GmbH Lars Bossezu den wachstumsstärksten Mitgliedsstaaten gezählt. Das starke Wachstum der polnischen Wirtschaft soll bis 2017 anhalten – entgegen der schlechten globalen Wirtschaftsprognose. Die innenpolitischen Auseinandersetzungen werfen aber einen Schatten auf die positive Prognose - so die Meinung der Experten.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Einschaltquoten beim öffentlichen Fernsehen in Polen sinken

Veröffentlicht am 18.05.2016

(W&R) Bei den zwei Hauptprogramme des Polnischen Fernsehens (Telewizja Polska) TVP1 und TVP2 sinken die Zuschauerzahlen seit Beginn des Jahres. Bisher waren sie mit den Zuschauerzahlen weit vor  der privaten Konkurrenten von Polsat und TVN. Ein Zusammenhang mit der Medienpolitik der polnischen Regierung und dem seit Anfang des Jahres eingesetzten Direktor Jacek Kurski scheint offensichtlich.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Erwartungen an den neu eingesetzten Untersuchungsausschuss zur Flugzeugkatastrophe von Smolensk

Veröffentlicht am 15.04.2016

Quelle: Wikipedia(W&R) Sechs Jahre nach dem tragischen Flugzeugabsturz von Smolensk hat die neue polnische Regierung ihrer Ankündigung umgesetzt, den Vorfall erneut zu untersuchen. Am 4. Februar 2016 unterzeichnete Verteidigungsminister Antoni Macierewicz das Dekret, das dieses Vorhaben umsetzen soll. Der gesamte Bericht des ersten Ausschusses unter Leitung von Jerzy Miller aus dem Jahre 2011 wird überprüft werden.

Ganzen Eintrag lesen »

Stimmungsbild zu legalen Abtreibungen in Polen

Veröffentlicht am 07.04.2016

(W&R) Die katholische Kirche in Polen fordert ihren Dank für die WahlkampfAbtreibung Polen Lars Bosseunterstützung: die erste Verschärfung zum legalen Schwangerschaftsabbruch aus dem Jahre 1993 noch weiter soll eingeschränkt werden. Diese Debatte möchte der Chef der Partei Recht und Gerechtigkeit Jaroslaw Kaczynski möglichst vermeiden, besonders im Sejm. Könnte die Debatte und eine anschließende  verbindliche Abstimmung die PIS-Fraktion spalten. Daher hat er in den letzten Tagen verlauten lassen, eine eventuelle Abstimmung frei zu geben. Interessant ist in diesem Zusammenhang die Meinung der Bevölkerung, die in einer aktuellen und repräsentativen Umfrage ermittelt worden ist.

Ganzen Eintrag lesen »

Der Staat soll aktive Rolle in polnischer Wirtschaft spielen

Veröffentlicht am 20.03.2016

(W&R) Eine interessantes Ergebnis einer Umfrage in Polen: die Anhänger der nationalen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) vertreten in der Wirtschaftspolitik sozialistische Positionen. Auch die Anhänger der wirtschaftsnäheren Bürgerplattform (PO) wünschen sich aktivere Rolle des Staates in der Wirtschaft.

Ganzen Eintrag lesen »

Streit schadet Ansehen von Verfassungsgericht

Veröffentlicht am 18.03.2016

(W&R) Der seit Herbst 2015 andauernde Streit in Polen zwischen dem Verfassungsgericht Polen
Verfassungsgericht einerseits und der Regierung / Parlamentsmehrheit
der PiS schadet auch dem Ansehen des höchsten polnischen Gerichts.
Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage.

Ganzen Eintrag lesen »

Teufelskreis oder błędne koło

Veröffentlicht am 10.03.2016

(W&R) Das Verfassungsgericht urteilt über ein Gesetz zu sich selbst und stellt   Teufelskreis in Polen | Grafik W&R Lars Bosse
dessen Verfassungswidrigkeit fest. Daraus ist nun nicht nur ein juristischer
Streit entstanden, sondern führt Polen in eine Verfassungskrise. Was ist
passiert? Der Versuch eine Faktensammlung.

Ganzen Eintrag lesen »

Spaltung Polens geht weiter

Veröffentlicht am 26.02.2016

(W&R) Die Bewertung durch die Europäische Kommission, ein Verfahren zur Überwachung der Rechtsstaatlichkeit in Polen einzuleiten, findet keine einheitliche Einschätzung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage in Polen.

Ganzen Eintrag lesen »

Politische Entfremdung vom Regierungsstil der PiS?

Veröffentlicht am 10.02.2016

Demokratische Regierung ist Polen wichtig(W&R) Innerhalb von zwei Monaten hat sich die politische Haltung der Polen verändert. In einer repräsentativen Umfrage wird die Bedeutung einer demokratischen Regierung deutlich höher bewertet.

Ganzen Eintrag lesen »

Was erwarten die polnischen Wähler von der neuen Regierung

Veröffentlicht am 21.01.2016

(W&R) Neue Regierung in Polen wird teils besser, teils schlechter als Vorgängerregierungen
bewertet. Eine repräsentative Umfrage aus dem Dezember 2015 zeigt kein überraschendes Bild. Lediglich eine Zunahme der Gesamt-Äußerungen zeigt eine stärkere Politisierung der polnischen Gesellschaft.

Ganzen Eintrag lesen »

10% wollen Polen verlassen: Niedrige Löhne sind Hauptursache

Veröffentlicht am 24.11.2015

(W&R) Die niedrigen Löhne in Polen sind weiterhin die Hauptursache, Arbeit in http://www.mdr.de/damals/polen220_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg?version=7147http://www.mdr.de/damals/polen220_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg?version=7147anderen Ländern zu suchen. Das ist das Ergebnis einer aktuell veröffentlichten Befragung aus dem Oktober 2015 in Polen. 10% der Polen wären demnach auf der Suche nach einer Arbeit im Ausland.

Ganzen Eintrag lesen »