Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Spaltung Polens geht weiter

Veröffentlicht am 26.02.2016

(W&R) Die Bewertung durch die Europäische Kommission, ein Verfahren zur Überwachung der Rechtsstaatlichkeit in Polen einzuleiten, findet keine einheitliche Einschätzung. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage in Polen.

Ganzen Eintrag lesen »

Politische Entfremdung vom Regierungsstil der PiS?

Veröffentlicht am 10.02.2016

Demokratische Regierung ist Polen wichtig(W&R) Innerhalb von zwei Monaten hat sich die politische Haltung der Polen verändert. In einer repräsentativen Umfrage wird die Bedeutung einer demokratischen Regierung deutlich höher bewertet.

Ganzen Eintrag lesen »

Was erwarten die polnischen Wähler von der neuen Regierung

Veröffentlicht am 21.01.2016

(W&R) Neue Regierung in Polen wird teils besser, teils schlechter als Vorgängerregierungen
bewertet. Eine repräsentative Umfrage aus dem Dezember 2015 zeigt kein überraschendes Bild. Lediglich eine Zunahme der Gesamt-Äußerungen zeigt eine stärkere Politisierung der polnischen Gesellschaft.

Ganzen Eintrag lesen »

10% wollen Polen verlassen: Niedrige Löhne sind Hauptursache

Veröffentlicht am 24.11.2015

(W&R) Die niedrigen Löhne in Polen sind weiterhin die Hauptursache, Arbeit in http://www.mdr.de/damals/polen220_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg?version=7147http://www.mdr.de/damals/polen220_v-standardBig_zc-3ad1f7a1.jpg?version=7147anderen Ländern zu suchen. Das ist das Ergebnis einer aktuell veröffentlichten Befragung aus dem Oktober 2015 in Polen. 10% der Polen wären demnach auf der Suche nach einer Arbeit im Ausland.

Ganzen Eintrag lesen »

50 Jahre nach dem Brief der polnischen Bischöfe an die deutschenBischöfe

Veröffentlicht am 17.11.2015

(W&R) Anlässlich des 50. Jahrestag der "Botschaft der polnischen Bischöfe an ihre deutschen Brüder im Hirtenamt Christi" hat eine repräsentative Umfrage zu aktuellen Bewertung des Briefes stattgefunden.

Ganzen Eintrag lesen »

Flüchtlinge oder Einwanderer?

Veröffentlicht am 06.10.2015

Flüchtline oder Einwanderer? Meinungsbild in Polen von Lars Bosse(W&R) Was denken die Polen über die Menschen, die gerade aus den Nahen Osten und Afrika nach Europa kommen. Eine repräsentative Umfrage beantwortet die Frage, was mehrheitlich in Polen gedacht wird: Die größte Gruppe glaubt, es handle sich nicht um Kriegsflüchtlinge sondern um Wirtschaftsmigranten.

Ganzen Eintrag lesen »

Stimmung zur wirtschaftlichen Lage in Polen steigt

Veröffentlicht am 05.10.2015

(W&R) Kurz vor den Wahlen ist die Stimmung verbesset: Seit mehren Wochenpositive Stimmung Polen wird die wirtschaftliche Lage in Polen besser eingeschätzt und der Anteil der engative  Meinungen geht zurück.

Ganzen Eintrag lesen »

Wie die Polen die Deutschen wahrnehmen

Veröffentlicht am 02.10.2015

(W&R) Der 3. Oktober feiert Deutschland den 25. Jahrestag der sog. deutschen
Wiedervereinigung. Einer seit 20 Jahren jährliche durchgeführten repräsentativen Umfrage in Polen zeigt, dass sich die Haltung der Polen zum westlichen Nachbarn seit dieser Zeit deutlich verbessert.

Ganzen Eintrag lesen »

Wie groß ist die Unterstützung zur Einführung des Mehrheitswahlrechts bei den Sejm-Wahlen in Polen?

Veröffentlicht am 02.09.2015

(W&R) In der zweiten Augusthälfte, zwei Wochen vor der geplanten
Volksabstimmung in Polen, sank die Unterstützung für die Einführung eines Mehrheitswahlrechts. Die Zahl der Gegner dieser Wahlrechtsreform nahm hingegen wieder zu.

Ganzen Eintrag lesen »

Die Erwartungen für die Präsidentschaft von Andrew Duda

Veröffentlicht am 04.08.2015

Am morgigen 6. August 2015 wird der neue polnische Staatspräsident Andrzej Duda in Warschau vereidigt. Eine repräsentative Umfrage gibt Antwort auf die Frage, wer welche Erwartungen mit den neuen, jungen Präsidenten verbindet.

Ganzen Eintrag lesen »

Sind die Polen bereit ist, das politische System zu ändern?

Veröffentlicht am 29.07.2015

In einer repräsentativen Umfrage wurden die Polen zu Ihrer Einstellung zum heutigen politischenEinschätzung politische Situation in Polen Juni 2015 vor den Wahlen Grafik Lars Bosse
System befragt und wie groß sie den Veränderungsbedarf sehen, damit es gut sei.  

Ganzen Eintrag lesen »

Wissen die Polen über was sie in dem Referendum entscheiden sollen?

Veröffentlicht am 17.07.2015

Wissen die Polen zwei Monate vor dem Referendum, worum es genau geht?

Eine aktuelle und repräsentative Umfrage aus Polen gibt überraschende Antworten.

Ganzen Eintrag lesen »

Meinungsbild in Polen zur Absage der Teilnahme vom Staatspräsidenten zur Siegesparade in Moskau

Veröffentlicht am 05.05.2015

Sollte der Präsident der polnischen Republik an den Moskauer Feierlichkeiten zum Tag des Sieges teilnehmen? Diese Frage bringt in Polen kein überraschendes Ergebnis, aber die über 20% Ablehnung überraschen.

Ganzen Eintrag lesen »

Vor 20 Jahren wurde die AHK Polen im Königsschloss offiziell begründet

Veröffentlicht am 25.04.2015

Heute feiert die AHK Polen das 20 jährige Bestehen mit Eröffnung der AHK Polen 1995
Lars BosseEröffnung der AHK Polen 1995 Lars Bosseeinem Festakt im Nationatheater Warschau mit Bundeswirtschaftsminister Gabriel.

Vor 20 Jahren fand der Festakt im Warschauer Königsschloss im Beisein von Bundeskanzler Kohl, dem mittlerweile verstorbenen polnischen Regierungschef Oleksky und dem damaligen DIHK-Präsidenten Stihl und Hauptgeschäftsführer Schoser statt.
Nach langwierigen Verhandlungen war es der Abschluß für die Gründungs-geschäftsführer Weber kurz vor seinem Ausscheiden. Gründungspräsident Kulczyk prägte hingegen noch die nächsten Jahre die Geschicke der AHK mit.

Ganzen Eintrag lesen »

Flüchtlingeim Fokus der Wohnungswirtschaft

Veröffentlicht am 02.03.2015

 Konferenztag „Real Estate Mitteldeutschland“ am 23. April auf der Leipziger Messemit dem Schwerpunkt:
„Flüchtlinge, Asyl und Immobilienwirtschaft“

Am 23. April 2015 ist die Leipziger Messe Veranstaltungsort des Konferenztages „Real Estate Mitteldeutschland“ mit fünf separaten Kongressen  

Ein Messeschwerpunkt ist die erste mitteldeutsche Fachtagung zum Thema „Flüchtlinge, Asyl und Immobilienwirtschaft“. Vergangenes Jahr stellte Deutschland für 629.000 Flüchtlinge Wohnraum zur Verfügung – 130.000 mehr als 2013. Auch in Mitteldeutschland wächst die Zahl der Asylbewerber, die – politisch gewünscht – dezentral untergebracht werden sollen. Was können Politik und Immobilienwirtschaft tun, um die Herausforderung zu meistern? Welche Anforderungen werden an Wohnungsunternehmen und Unterkunftsbetreiber gestellt?

Ganzen Eintrag lesen »