Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Flüchtlinge oder Einwanderer?

Veröffentlicht am 06.10.2015

Flüchtline oder Einwanderer? Meinungsbild in Polen von Lars Bosse(W&R) Was denken die Polen über die Menschen, die gerade aus den Nahen Osten und Afrika nach Europa kommen. Eine repräsentative Umfrage beantwortet die Frage, was mehrheitlich in Polen gedacht wird: Die größte Gruppe glaubt, es handle sich nicht um Kriegsflüchtlinge sondern um Wirtschaftsmigranten.

Bei den Polen herrscht mehrheitlich die Meinung vor, daß die meisten Neuankömmlinge aus dem Nahen Osten und Afrika keine Flüchtlinge, sondern Wirtschaftsmigranten (39%) sind. Rund ein Viertel der von der Meinungsforschungsgesellschaft CBOS befragtem Personen (27%) glaubt, dass das Gegenteil der Fall sei: Sie denken, daß die Neuankömmlinge sind überwiegend Flüchtlinge sind und Schutz in Europa vor dem Kriege suchen. Fast eine gleichgroße Gruppe (25%) glaubt, dass die Gruppe der Einwanderer in die EU sind fast so viele Flüchtlinge wie Einwanderer umfasse.

Ansichten über die Zuwanderer in die EU in Polen: Flüchtlinge oder Wirtschaftsmigranten. Grafik: Lars Bosse W&R

 

CBOS News 36/2015